Odysseas Elytis - Lebensstationen

elytis

Odysseas Elytis, eigentlich Odysseas Alepoudhelis, wurde am 2. November 1911 in Iraklion auf Kreta geboren. Wenig später zog die Familie nach Athen, wo er nach dem Besuch einer Privatschule Jura studierte. Seine ersten Veröffentlichungen in der Zeitschrift Nea Grammata wurden auf Anhieb von der griechischen Fachwelt viel gelobt. 1940 erschien sein erster Gedichtband Prosanatolimi. Im Winter des gleichen Jahres nahm Odysseas Elytis am Albanienkrieg teil, den er in Helden- und Trauerlied auf den in Albanien gefallenen Unterleutnant sehr eindrucksvoll schildert.1945 wurde er zum ersten Mal Programmdirektor des staatlichen Rundfunks. Ab 1948 unternahm er zahlreiche Reisen durch ganz Europa. Diese inspirierten ihn zu einen seiner größten Werke To Axion Esti, an dem er nahezu 20 Jahre lang arbeitete und erst 1959 veröffentlichte. Während der griechischen Militärjunta von 1967 bis 1974 hielt er sich überwiegend in Paris auf. 1975 verlieh ihm die Universität Thessaloniki die Ehrendoktorwürde. Odysseas Elytis starb am 18. März 1996 in Athen (Quelle: http://www.nobelpreis.org/Literatur/elytis.htm)

 
   
 
Σοφιανού, Δήμητρα: Οδυσσέας Ελύτης: "Εκ...

Νεοελληνική ποίηση - Ερμηνεία και κριτική [DDC: 889.1]...

17,00 € *

Ελύτης, Οδυσσέας: Το μονόγραμμα

ΙΙΙ. Έτσι μιλώ γιά σένα καί γιά μένα Επειδή σ'αγαπώ...

18,00 € *

Ελύτης, Οδυσσέας: Ο ήλιος ο ηλιάτορας

Ο ΗΛΙΟΣ Εσεις στεριές και θάλασσες τ' αμπέλια κι οι...

15,00 € *

Ελύτης, Οδυσσέας: Τα ρω του έρωτα

ΤΑ ΡΩ ΤΟΥ ΕΡΩΤΑ (1972) Οι άγγελοι τραγουδάνε. Και οι...

22,00 € *

   
 

Schlagwörter

 

Zuletzt angesehen