Landschaft im Nebel (DVD)

29,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW560
Voula und Alexander sind auf der Suche nach ihrem Vater, den sie noch nie gesehen haben. Ihre... mehr
Produktinformationen "Landschaft im Nebel (DVD)"
Voula und Alexander sind auf der Suche nach ihrem Vater, den sie noch nie gesehen haben. Ihre Mutter hat ihnen erzählt, der Vater lebe in Deutschland, und in ihrer großen Sehnsucht nach den Vater machen sie sich eines Tages heimlich auf den Weg nach Deutschland, sie setzen sich einfach im Athener Hauptbahnhof in den Deutschland-Express. Doch werden sie beim Schwarzfahren ertappt.[1] Einem Onkel, zu dem die Kinder den ermittelnden Polizisten führen, hören sie heimlich dabei zu, wie er dem Polizisten schildert, dass die Kinder gar keinen Vater in Deutschland haben, die Kinder vielmehr Ergebnis von Zufallsbekanntschaften seien, die Geschichte mit dem Vater in Deutschland sei eine einzige große Lüge. Aber die Kinder schenken der Erzählung des Onkels, die wahrscheinlich stimmt (dies bleibt offen), keinen Glauben. Als plötzlich heftiger Schneefall einsetzt und die Menschen aufgeregt auf die Straße rennen, gelingt Voula und Alexander auf der Polizeistation die Flucht. Sie setzen ihre Suche zu Fuß fort, als sie auf einer Straße einem jungen Mann namens Orestes auffallen, der eine Panne mit seinem alten Bus hat. Er bietet ihnen an, sie mitzunehmen, und sie nehmen das Angebot an. Orestes fragt natürlich, woher sie seien und wohin sie wollten, doch sie antworten nicht, und er spürt, dass diese Kinder ein Geheimnis in sich tragen. Orestes ist der Fahrer einer Wanderschauspielgruppe, die ein Stück über die griechische Geschichte spielt, jedoch kaum noch Zuschauer findet, weil sich die Zeiten geändert und die Menschen leichtere Zerstreuung suchen. Schon bald verlassen die Kinder ihren Begleiter, denn sie müssen weiter nach Deutschland, um ihren Vater finden. Jetzt nimmt sie ein LKW-Fahrer mit, der jedoch später, während Alexander schläft, das Mädchen vergewaltigt (eine der eindringlichsten Szenen des Films, das Geschehen findet hinter einer schwarzen Wagenplane statt, der Zuschauer sieht nichts und erahnt doch in seiner Imagination das ganze, furchtbare Geschehen, als Voula unter der Plane hervorkriecht und ihre blutverschmierte Hand anblickt). Der LKW-Fahrer ergreift, über sich entsetzt, die Flucht, und die Kinder machen sich weiter auf den Weg, sie fahren schwarz mit dem Zug, können kurz vor der Polizeikontrolle fliehen, und zufällig stoßen sie wieder auf Orestes, ihren Schutzengel, der sie mit dem Fahrrad zu einem völlig leeren Strandbad führt.[2] Die Schauspielgruppe löst sich unterdessen auf, sie verkaufen ihre Requisiten, und als Orestes mit Voula und Alexander die Hafenpromenade einer Stadt entlanggehen, taucht plötzlich aus dem Meer eine riesige marmorne Hand auf, die ein Hubschrauber aus dem Meer hebt, der Zeigefinger der Hand ist abgebrochen.[3] Orestes verkauft am Hafen sein Motorrad – er muss anderntags seinen Militärdienst antreten - an einen Mann, dem er später in einer Rockbar wiederbegegnet und mit dem er wohl ein erotisches Abenteuer hat, während Voula und Alexander sich in der Bar ausruhen. Voula ist enttäuscht von Orestes, in den sie sich verliebt hat, sie bricht mit Alexander wieder auf, und als Orestes sie später sucht und auf einer gottverlassenen, neugebauten Autobahn findet, nimmt er Voula in die Arme, Voula weint und er tröstet sie: „Beim ersten Mal ist es immer so als ob man stirbt“. Die Kinder verlassen Orestes jetzt für immer, und wieder setzen sie sich in einen Zug nach Deutschland. Kurz vor der Passkontrolle an der Grenze verlassen sie den Zug, sehen, dass ein Fluss die Grenze bildet, sie setzen sich in ein Boot und fahren damit über die Grenze. Plötzlich fallen Schüsse von Grenzsoldaten, man sieht nicht, ob die Kinder getroffen oder gar erschossen wurden - doch man hört Alexanders Stimme, es taucht in dem Nebel ein Baum auf, es wird heller, die Kinder rennen auf den Baum zu und umarmen ihn. Ob sie wohl im Paradies angekommen sind? (Aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Landschaft_im_Nebel)********** Η Βούλα κι ο Αλέξανδρος, δυο αδέλφια, ο πατέρας τους μετανάστης στη Γερμανία. Αυτή, τουλάχιστον, είναι η απάντηση που τους δίνει η μητέρα τους όταν εκείνα τον αναζητούν. Μια μέρα, επιβιβάζονται σ' ένα τρένο που νομίζουν ότι θα τους μεταφέρει στη Γερμανία. Το ταξίδι τους δε φαίνεται να πραγματοποιείται. O προορισμός απομακρύνεται όσο τα δυο παιδιά εμπλέκονται σε μια διαρκή αντιπαράθεση με την πραγματικότητα, που τους 'καθυστερεί' σε διάφορους ενδιάμεσους σταθμούς κατά μήκος της χώρας. Μετά από μια σκληρή περιπλάνηση στη ζωή και την ενηλικίωση, θα φτάσουν σ' εκείνο το σύνορο, πέρα απ' το οποίο πιστεύουν ότι θα βρουν τελικά έναν πατέρα, που αντιπροσωπεύει γι' αυτά την ελπίδα. Αν, μετά την έρημη και παρακμασμένη χώρα που διέτρεξαν, υπάρχει η 'Γερμανία', τότε υπάρχει ελπίδα τα παιδιά να βρουν το δρόμο για να βγουν απ' τον δικό μας χαοτικό κόσμο... Ποια είναι όμως αυτή η μυστική ουσία που προσελκύει διαρκώς τον Θόδωρο Αγγελόπουλο στα βροχερά τοπία της βορείου Ελλάδος και που κρύβεται πίσω από τον χαρακτηριστικότερο ίσως τίτλο ολόκληρης της φιλμογραφίας του; 'Αισθάνομαι μία απέραντη έλξη προς το ανοιχτό τοπίο της Μακεδονίας, την πρωινή ομίχλη στο λιμάνι της Θεσσαλονίκης...τα πρώτα φιλμ που παρακολούθησα και αγάπησα ήταν του Αντονιόνι και του Μιζογκούτσι. Ίσως γι' αυτό και η δική μου κινηματογραφική διαδρομή με γυρίζει πάντα σε ένα τοπίο. Θα έλεγε κανείς πως το κάνω συνειδητά, πως το επιλέγω. Πιστεύω ωστόσο πως ο καθένας από εμάς 'προβάλει' το τοπίο που κρύβει μέσα του. Δεν ξέρω το γιατί, αυτό που ξέρω είναι πως βρίσκω τα τοπία μαγικά, μου προσφέρει αρκετό χώρο για να ονειρευτώ και να φανταστώ. Έχω πρόβλημα με τον ήλιο. Όντως, είμαι άνθρωπος της Μεσογείου, κι όμως έχω σοβαρό πρόβλημα με τον ήλιο!'. Το "Τοπίο στην Ομίχλη" απέσπασε τον Αργυρό Λέοντα στο Φεστιβάλ Βενετίας, το Βραβείο Καλύτερης Ευρωπαϊκής Ταινίας, και το Βραβείο της Ευρωπαϊκής Ακαδημίας Κινηματογράφου. Παντελής Φραντζής - 24/03/2006 (From: http://www.cinemanews.gr/v4/angelopoulos/article.php?n=619)
Weiterführende Links zu "Landschaft im Nebel (DVD)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Landschaft im Nebel (DVD)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen